Hallo Hessen,

Nadine Quinn ist mit einer Idee an mich herangetreten, die ich extrem gut finde, stark befürworte, aber doch erst mal gerne hier zur Diskussion stellen möchte.
Lest bitte folgende Zeilen von Nadine und lasst mich wissen, was ihr davon haltet und vor allem WIE und OB wir das organisiert bekommen.
Ich hätte tierisch Spaß an der Idee und vielleicht wäre es ein erster Schritt um Hessen aus dem Trial- oder Event-technischen Dornröschenschlaf zu befreien.
Lest selbst:-)

VG euer Regio

…hat erzählt, dass er sich in den 80ern (lang lang ists her) mit einigen Leuten zu einem Team zusammen getan hat und gegen andere Teams angetreten ist zum Trialen.
So ein Team bestand immer aus 5 Leuten z.B. 3 Opendogs und 2 Novice Class Handlers.
Die sind dann gegen ein anderes Team das auch aus 5 Leuten bestand angetreten. Es wurde reihum immer ein erfahrener Openhandler gebeten an dem Tag zu richten. Man hat die Läufe aufgenommen und später drüber gesprochen.
Das hat dazu geführt das man mit wenig Aufwand kleine Trials auf die Beine stellen konnte, die nicht so verbissen gesehen wurden, da es ja Teams gab die gegeneinander angetreten sind.
Man hatte die Möglichkeit häufiger mal zu starten und voneinander zu lernen und besser zu werden.
Habt ihr nicht auch Lust so etwas auf die Beine zu stellen?
Willkommen ist jeder egal ob Klasse 3 oder 1.
Vielleicht kriegen wir ja 2 Teams zusammen? Niedersachsen gegen Hessen oder so? Was meinst Du dazu?
Wir würden auch das erste mini trial bei uns hier auf die Beine stellen. Ich dachte an einen ersten Termin Ende Mai Anfang Juli.
Also wer hat Lust?
LG
Nadine